Private Führung der Vatikanischen Museen

Führung Vatikanische Museen

Private Führung der Vatikanischen Museen und der Sixtinischen Kapelle

DAUER: ca. 3 Stunden
VERFÜGBARKEIT: täglich außer sonntags, Ruhetag der Museen.
BESCHREIBUNG: in Begleitung eines erfahrenen Stadtführers besuchen Sie die wichtigsten Abteilungen der Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle.

ANMERKUNG: für Gruppen von mehr als 10 Personen sind Kopfhörer vorgsehen, durch die Sie den Ausführungen des Führers leichter folgen können. Die Führung kann je nach Wünschen der Besucher personalisiert werden.

BITTE BEACHTEN: die von Ihnen gewählte und im Buchungsformular angegebene Uhrzeit des Führungsbeginns wird abhängig von der Verfügbarkeit der Eintrittskarten für die Vatikanischen Museen bestätigt.

Die Route der Tour (Vatikanische Museen und Sixtinischen Kapelle)

Zunächst wird der Cortile della Pigna besichtigt. Der Hof verdankt seinen Namen dem dort aufgestellten riesigen bronzenen Pinienzapfen aus römischer Zeit, der ursprünglich Teil der Brunnendekoration von Agrippas römischem Bad war.
Danach folgt der Besuch des Cortile Belvedere, mit dem die griechisch-römische Abteilung der Vatikanischen Museen beginnt und der einige der berühmtesten Werke der antiken Bildhauerkunst beherbergt. Unter diesen befinden sich die Laokoon-Gruppe (welche das tragische Ende des trojanischen Priesters und seiner Söhne darstellt, die während des Krieges um Troja plötzlich von einer Seeschlange getötet werden) und der Apollo von Belvedere, welcher zu den Meisterwerken antiker Bildhauerkunst zählt und vom griechischen Sonnengott inspiriert ist.

Die Tour geht dann weiter in Richtung Musensaal um den Torso vom Belvedere zu bewundern, einem Fragment einer antiken Statue des Appolonios, von dem sich Michelangelo, beeindruckt von der vollendeten und mächtigen Anatomie der Figur, inspirieren ließ. Die Statue diente Michelangelo vorallem als Modell zur Gestaltung und Zeichnung einiger seiner berühmtesten Meisterwerke, so auch für den Christus des Jüngsten Gerichts, welches Sie auf der letzten Etappe dieser Tour in der Sixtinischen Kapelle bestaunen können.

Danach folgt die Besichtigung der Sala Rotonda, wo Sie die Büste des Zeus, die vergoldete Statue des Herkules, die Statue des Hadrian und die riesige Porphyrschale, welche ursprünglich in der Domus Aurea des Nero aufgestellt war, bewundern können.

Anschließend besichtigen Sie die Sala a Croce Greca, in der sich zwei Porphyrsarkopahge befinden, die zur Bestattung der Hl. Konstanze und der Hl. Helena, respektive Tochter und Mutter des Kaisers Konstantin dem Großen, geschaffen wurden.

Im Obergeschoß durchlaufen Sie dann die Galerie der Kandelaber, die ihren Namen den prächtigen Kandelabern verdankt, welche einst in der Hadriansvilla in Tivoli standen. Darauf folgt die Galerie der Gobelins, die im 16. Jahrhundert von Papst Clemens VII zur Dekoration der Sixtinischen Kapelle in Auftrag gegeben wurden. Diese Wandteppiche wurden von Raffales Schülern unter Verwendung wertvoller Stoffe aus Brüssel hergestellt. Die Galerie ist mit einer speziellen Klimanalge ausgestattet um die wertvollen, aber empfindlichen Wandteppiche zu schützen.

Die Galerie der Landkarten ist die dritte und letzte zu besichtigende Galerie. Über eine Länge von circa 120 Metern sind hier die topographischen Landkarten der italienischen Halbinsel ausgestellt. Es handelt sich um die erste vollständige Darstellung der verschiedenen Teile Italiens. Von den Fenstern aus können die Besucher die wundervollen Vatikanischen Gärten bestaunen.

Der Sobieski Saal sowie der Saal der Immacolata Concezione sind den Stanzen des Raffael vorgelagert, wobei ersterer seinen Namen dem dort aufbewahrten riesigen Gemälde aus dem 19. Jahrhundert verdankt.

Schließlich gelangt man dann in die Stanzen des Raffael. Die berühmten Räume wurden von Raffael und seinen Schülern auf Auftrag von Papst Julius II dekoriert und waren ursprünglich die päpstlichen Gemächer.

Die Stanza della Segnatura: ursprünglich private Bibliothek und Studierzimmer des Papstes Julius II. Hier befinden sich die wohl bekanntesten Werke Raffales, darunter die „Schule von Athen“.

Die Stanza di Eliodoro: hier kann man die herausragende „ Befreiung des Hl. Petrus“ bewundern, welche die Befreiung des Apostelfürsten und ersten Papstes zeigt, der auf wundersame Weise von einem Engel aus dem Kerker geführt wird, während die Wachen schlafend daniederliegen.

Die Stanza dell’Incendio di Borgo ist mit Fresken geschmückt, welche die politischen Bestrebungen und Episoden aus dem Leben einiger Vorgänger des Papstes Julius II veranschaulichen.

Die Sala di Costantino: einst als Raum für Empfänge und öffentliche Zeremonien bestimmt, wurde der Saal von Raffaels Schülern nach Zeichnungen des Meisters dekoriert, der vor der Vollendung der Arbeiten starb.
Die Führung schließt dann im Innern der Sixtinischen Kapelle ab.
Die Kapelle wurde im 15. Jahrhundert erbaut und von den berühmtesten Künstlern der Zeit mit Fresken ausgestattet. Darunter Botticelli, Perugino, Ghirlandaio und vorallem Michelangelo, der die Fresken des Gewölbes und der Eingangswand, wo das Jüngste Gericht dargestellt ist, schuf. Im Gewölbe erstrecken sich über 930 Quadratmeter mehr als 300 Figuren, welche Szenen aus der Genesis, wie beispielsweise die berühmte “Erschaffung Adams“, darstellen. Seitlich die außergewöhnlichen Darstellungen der Propheten und Sibyllen. 

 

Photogallery Vatican Museums

Unsere Stadtführer

Alle Stadtführer von Italy Travels sind von der Provinz Rom zugelassene Stadtführer mit viel Erfahrung und in der Lage, ein Höchstmaß an Professionalität, Kompetenz und Exzellenz in ihrer Arbeit zu garantieren. Unser Team ist so ständig bemüht, einen Service von höchster Qualität zu garantieren und stellt unseren Kunden die besten Stadtführer, die in Rom tätig sind, zur Verfügung. Es handelt sich größtenteils um Kunsthistoriker und Dozenten von Fächern künstlerischer Fachrichtungen.

Für private Führungen, die Besichtigungen von Museen in Rom beinhalten, sind immer reservierte Eintrittskarten vorgesehen um die Warteschlangen vor den Ticketschaltern zu vermeiden.

 
 Buchen Sie hier
Gesamt: ...,...

Kundenservice

Brauchen Sie Hilfe beim Ausfüllen des Buchungsformulars, rufen Sie unsere Buchungsabteilung an. Unsere Mitarbeiter der Kundenbetreuung sind Montag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr für Sie da.

numero telefono

Notfall: 0039-0555321181- 0039-0555321180.

 banner-tedesco-1

why choose banner de

metodi pagamento