Das Röminsche Nationalmuseum Eintritts

Eintritts Röminsche Nationalmuseum

Palazzo Altemps - Eintrittskarten für das Röminsche Nationalmuseum

Die Reservierung beinhaltet das Ticket für den Besuch des Palazzo Altemps und den PDF-Führer des Museums auf englisch.

PALAZZO ALTEMPS: der Stadtpalast ist eines der interessantesten Beispiele der Renaissance-Architektur in Rom. Mit dem Bau wurde 1477 durch Girolamo Riario in einem Gebiet, wo sich in der Antike Marmorwerkstätten befanden, begonnen. Möglicherweise befand sich in der Nähe einst ein Apollotempel: Im Palast befinden sich Skulpturen aus namhaften archäologischen Sammlungen aus der Renaissance und dem Barock, so beispielsweise aus der berühmten Sammlung Boncompagni Ludovisi, aus der reichen Sammlung des 16.Jahrhundert des Asdrubal und Ciriaco Mattei und die Sammlung Altemps selbst.

DAS RÖMISCHE NATIONALMUSEUM Dieses Museum besteht in Wirklichkeit aus 4 verschiedenen Sitzen. Das kumulative Ticket, das die 4 Museumsstandorte enthält, ist nicht mehr verfügbar

Adresse Palazzo Altemps: Piazza Sant'Apollinare 46

Adresse Palazzo Massimo: Largo di Villa Peretti 1, Rom 

Adresse Crypta Balbi: Via delle Botteghe Oscure 31, Rom 

Adresse Diokletinsthermen: Via Enrico de Nicola 79, Roma 

Öffnungszeiten: Täglich von 10.30 bis 19.45 Uhr geöffnet ( am 24. und 31. Dezember von 9 bis 17 Uhr)
Geschlossen: montags (ausgenommen Ostermontag und während der Kulturwoche),1. Januar, 1. Mai, 25. Dezember. Der Ticketschalter schließt eine Stunde vorher.
Besucher unter 12 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.

Ticketpreis
Eintrittskarte zum vollen Preis: € 7,00 + € 2,00 Voverkaufsgebühr
Ermäßigte Eintrittskarte: € 2,00 + € 2,00 Vorverkaufsgebühr
Kostenloser Eintritt: € 2,00 Vorverkaufsgebühr
Audioguide: € 5,00 pro Person

Das Ticket für den Palazzo Altemps kann nicht storniert oder geändert werden. Bitte achten Sie daher besonders auf das Datum und die Uhrzeit des Besuchs, da diese dann nicht mehr geändert werden können.

Für Gruppenbuchungen und Führungen, wenden Sie sich bitte an info@italy-travels.it. Gerne schicken wir Ihnen einen Kostenvoranschlag.

Die anderen drei Standorte des Nationalen Römischen Museums

das Röminsche Nationalmuseum

PALAZZO MASSIMO: Der Palazzo Massimo wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Stile der Neorenaissance als Sitz eines Internats erbaut. Heute bildet er einer der Sitze des römischen Nationalmuseums, wobei die Exponate auf die vier Stockwerke des Stadtpalastes verteilt sind. Im Kellergeschoß befindet sich die numismatische Abteilung.

In den anderen Stockwerken sind Meisterwerke der klassischen Skulptur ausgestellt. Darunter befinden sich Augustus als Pontifex, verschiedene römische Kopien griechischer Skulpturen wie der berühmte Lancellotti Diskuswerfer, der schlafende Hermaphrodit, die Venus vor dem Bad von Doidalsas, der Tiberapoll, Kopie eines Originals aus dem V. Jahrhundert vor Christus, das wahrscheinlich aus der Werkstatt des Phidias stammte. In der Abteilung der Bronzen sind jene von den Nemi-Schiffen und der Tiberdionysos ausgestellt. Das oberste Stockwerk ist einer einzigartigen Ausstellung von Fresken und Mosaiken gewidmet, zu denen die Fresken des Tricliniums (Speisesaal) der Villa di Livia und jene der sogenannten Villa della Farnesina gehören. Die ausgestellten Mosaiken zeigen Motive und Stile aus einer Zeitspanne vom 1. Jahrhundert v. Chr. bis zum IV. Jahrhundert n.Chr. in Werken aus unterschiedlichen Stadtgebieten. Bei den Intarsien aus dem 4. Jahrhundert ragen vor allem der Kopf des Gottes Sol aus Cipollino-Marmor und jene Werke aus der Basilika des Junius Bassus heraus.

 DIOKLETIANSTHERMEN: die Diokletiansthermen sind einer der vier Sitze des Römischen Nationalmuseums. Heute sind sie größtenteils durch das Museum der Epigraphik besetzt, wo Schriften auf verschiedenen Trägern vom VIII. Jahrhundert v.Chr. bis zum IV. n.Chr. ausgestellt sind. Die einzigartige Thermenanlage des Diokletian war die größte solcher Anlagen im antiken Rom und wurde zwischen 298 und 306 n.Chr erbaut. Im Gebäude befanden sich neben den traditionellen Räumen mit Becken mit verschiedenen Wassertemperaturen (calidarium, frigidarium und tepidarium) außerdem eine zentrale basilikale Halle, ein überdachtes Schwimmbad (natatio) und mehrere Aufenthaltsräume. Auf Teilen des Gebietes befindet sich heute die Kirche Santa Maria degli Angeli: 1561 entschied Pius IV. die Thermen in eine Basilika mit angeschlossenem Kloster umzuwandeln und vergab den Auftrag an Michelangelo.

CRYPTA BALBI: die Krypta ist als Museum einzigartig in seiner Art. Die Crypta Balbi war ursprünglich ein großer von Säulengängen umgebener Innenhof mit angeschlossenem Theater, welchen Lucius Cornelius Balbus nach Wunsch des Augustus im I. Jahrhundert v.Chr. errichtete und stellt ein außergewöhnliches Zeugnis der Entwicklung der römischen Gesellschaft und des Stadtgebietes von der Antike bis zum XX. Jahrhundert dar. 20-jährige Grabungen haben eine Reihe von Umbauten und Wiederverwendungen des Monumentes ans Licht gebracht, die dabei helfen, die sozialen Gepflogenheiten und die ökonomischen Aktivitäten zu verstehen, welche die dunkle Epoche des Übergangs der Antike zum Mittelalter auszeichneten.

 

Photogallery Museo Nazionale Romano

So wählen Sie die richtige Eintrittskarte

Ermäßigt: Ein Recht auf ermäßigten Eintritt haben EU-Bürger zwischen 18 und 25 Jahren.
Freier Eintritt: Ein Recht auf freien Eintritt haben:

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren

weiterlesen...

 
 Buchen Sie hier
Gesamt: ...,...

WICHTIG Verfügbare Uhrzeiten

Until 7 March 2021 with this ticket you can visit the 4 locations of the National Roman Museum.
 

Kundenservice

Brauchen Sie Hilfe beim Ausfüllen des Buchungsformulars, rufen Sie unsere Buchungsabteilung an. Unsere Mitarbeiter der Kundenbetreuung sind Montag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr für Sie da.

numero telefono

Notfall: 0039-055 0602636

 banner-tedesco-1

metodi pagamento